Die Suzuki Automobile Schweiz AG unterstützt im Rahmen einer Auto-Partnerschaft den Eidgenössischen Jodler-Verband (EJV). Die Autoübergabe erfolgte vor kurzem beim Suzuki Fachhändler Emil Frey AG Garage Dosch in Chur. Karin Niederberger, Zentralpräsidentin des Eidgenössischen Jodler-Verbandes, war über das neue Auto sehr erfreut: „Es gefällt und erfüllt meine Wünsche. Dank dem 4x4-Antrieb und den modernen Sicherheitssystemen bin ich nun mobilitätsmässig bestens unterwegs." Es ist nicht zufällig, dass die EJV-Präsidentin vom Suzuki-Sponsoring profitiert, wie Stefan Gass, Geschäftsführer der Suzuki Automobile Schweiz AG, ausführte: „Unsere Sponsoringstrategie sieht vor, dass wir Personen und Organisationen unterstützen, die im Bereich der Schweizer Brauchtümer tätig sind. Also solche, die dem Label Swissness entsprechen. Somit passt der EJV ausgezeichnet zu uns." 

Der Eidgenössische Jodlerverband EJV

Der Eidgenössische Jodlerverband (EJV) wurde am 8. Mai 1910 in Bern gegründet und und legt seinen Fokus auf das schweizerische Brauchtum, wie Jodeln, Naturjodeln, Alphorn- und Büchelblasen und Fahnenschwingen lebendig zu erhalten. Dabei ist ihm die Förderung des Nachwuchses ein besonderes Anliegen. Seine aktuell 20'000 Mitglieder stammen aus Jungen und Junggebliebenen aus allen Schichten der Bevölkerung.

> Mehr zum Jodlerverband

© 2019 Suzuki Automobile Schweiz AG - Alle Rechte vorbehalten