Suzuki Motorsport: Slalom de Bure

Beim anspruchsvollen Slalom auf dem Militärgelände in Bure sicherten sich in der Kategorie L2 bis 1600 ccm zwei Swift-Piloten die ersten beiden Plätze. Fabian Eggenberger gewann mit einem starken zweiten Lauf vor Heiko Leiber. Insgesamt klassierten sich 6 Swift-Fahrer in den Top-Ten. In der Kategorie E1 1601 -> 2000 ccm startete Patrick Flammer, aus dem Flammer Speed Team, wiederum mit seinem Suzuki Swift Evo. Nach zwei Trainingsläufen im trockenen, war die Strecke bei den Rennläufen teilweise nass und damit besonders herausfordernd. Patrick Flammer fuhr jedoch unfalllos auf den guten 5. Rang.

Weitere News

Unternehmen
11 Mai 2020
Unsere Verkaufsräume sind wieder geöffnet!

Der Bundesrat hat am 16. April 2020 entschieden, dass gewisse Lockerungen möglich sind. Wir freuen uns daher, Sie als…

Weiterlesen
18 Mär 2020
Situation infolge dem Coronavirus

Der Bundesrat hat die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung weiter verschärft. Er stuft die Situation in der Schweiz als…

Weiterlesen
17 Mär 2020
Die Suzuki Motor Corporation feierte am 15. März 2020 ihren 100. Geburtstag

Alles begann 1909, als Michio Suzuki die Suzuki Loom Works gründete, eine Webstuhl-Manufaktur, welche am 15. März 1920…

Weiterlesen
Gallery Vitara 304
16 Mär 2020
Suzuki Trio mit neuem 48V-Mild-Hybrid-System

Die neue Generation Hybrid mit dem innovativen Mild-Hybrid-System bringt schon heute Leistung und Sicherheit für die…

Weiterlesen