Suzuki Motorsport: Saisonabschluss in Ambri

Die Suzuki Swift-Piloten konnten auch beim letzten Rennen der Saison mit starken Resultaten überzeugen.
In Ambri sicherte sich Andreas Saner mit einem starken ersten Slalom-Lauf den Sieg in der LOC 2 Kategorie bis 1600cm3. Auch die anderen Swift Piloten zeigten strakte Leistungen – acht Swift-Fahrer platzierten sich in den Top-Ten. Mit sehr konstant guten Ergebnissen konnten sich die Suzuki Swift Piloten in der abgelaufenen Saison die attraktiven Prämien von Suzuki sichern. Das Flammer Speed Team, welches mit Fahrer Patrick Flammer in der offiziellen Schweizer Slalom Meisterschaft startete, klassierte sich in Ambri mit dem Suzuki Swift S2000 auf dem 8. Platz. Damit vermochte sich das Team bereits im ersten Jahr im stark besetzen Feld in den Top-Ten zu etablieren. 

Weitere News

18 Nov 2020
Suzuki Moto GP Team Ecstar holt sich dank Joan Mir den Weltmeistertitel

Vor 20 Jahren konnte letztmals ein Suzuki Fahrer die Moto GP Weltmeisterschaft für sich entscheiden. Im 100 Jahre Suzuki…

Weiterlesen
16 Sep 2020
Vorschau: ALL NEW SUZUKI SWACE

Per Ende Jahr dürfen sich alle Kombi-Fans auf das nächste Highlight freuen. Suzuki bietet mit dem neuen Swace einen…

Weiterlesen
08 Sep 2020
Leichtes Nutzfahrzeug statt PW: Suzuki präsentiert den neuen Jimny für Europa

Seit seiner Markteinführung 2018 hat der Suzuki Jimny die Herzen all jener, die nach authentischem Offroad-Gefühl in…

Weiterlesen
01 Sep 2020
Neue Suzuki „Piz Sulai“ 4x4 Sondermodelle ab sofort erhältlich

Suzuki präsentiert 2020 eine Neuauflage der attraktiven „Piz Sulai“ 4x4 Sondermodelle. Auch in diesem Jahr überzeugt die…

Weiterlesen