Suzuki Grand Prix: 11. Lauf beim Slalom Drognens

Nach drei Slalom-Niederlagen gegen Patrick Flammer schlägt Fabian Eggenberger auf dem Waffenplatz von Drognens zurück, verliert doch der junge Glarner als Zweiter fast zwei Sekunden. Wegen eines Torfehlers von Sandro Fehr schafft es Andreas Saner erstmals auf das Podest.

Am vergangenen Sonntag, 29. September 2013, fand auf dem Waffenplatz Drognens (Siviriez, Kanton Fribourg) der 11. Lauf des Suzuki Grand Prix statt.

Nach einer Programmänderung der Renn-Jury wurden die Fahrer schon vor dem Mittag zum ersten Wertungslauf aufgeboten. Bei Eggenberger passte erneut alles perfekt: „Ich war selbst erstaunt, als ich meinen Vorsprung sah.“ Fehr erreichte zwar wie im Training die zweitschnellste Zeit, hatte aber im schnellen ersten Teil ein Tor touchiert und fiel mit den üblichen 10 Strafsekunden an den Schluss des Feldes zurück. So nahm vorläufig Flammer trotz beinahe 1,9 Sekunden Rückstand Platz 2 vor Saner und Reena Jani ein. Prompt auf den 2. Wertungslauf setzte der vorausgesagte Regen ein. Bei solchen Bedingungen war eine Verbesserung der Zeiten aus dem 1. Lauf undenkbar.

Mit drei verbleibenden Rennen und ebenso vielen Streichresultaten ist Fabian Eggenberger nach seinem achten Volltreffer nun praktisch nicht mehr einzuholen. Zufrieden ist auch Patrick Flammer: „Aus eigener Kraft wäre diesmal höchstens der dritte Rang drin gelegen. Durch Sandros Missgeschick ist unser Team nun wieder bis auf 6 Punkte an ihn herangerückt.“ Ebenfalls Grund zur Freude hat Andreas Saner, schafft doch der Laufentaler in Drognens erstmals den Sprung aufs Treppchen.

Resultate 11. Lauf beim Slalom Drognens

1. Fabian Eggenberger (Zürich), 2’26,15;

2. Patrick Flammer (Glarus), 2’28,03;

3. Andreas Saner (Wahlen), 2’28,77;

4. Sandro Fehr (Rorschacherberg), 2’28,82;

5. Reena Jani (Plagne), 2’29,39;

6. Jürg Niklaus (Heimberg), 2‘0,49;

7. Rolf Plattner (Münchenstein), 2’30,89;

8. Hansueli Zahnd (Thun), 2’30,94;

9. Olivier Braunschweig (Savièse), 234,92.

Weitere News

19 Nov 2019
Motorsport: Suzuki Swiss Racing Cup Saison 2019

Nach acht Renntagen, verteilt von April (Slalom Interlaken) bis Oktober (Slalom Ambri), ging es am Samstag, 2. November…

Weiterlesen
20 Sep 2019
Gewinnen Sie eine Woche Winterferien in den Flimser Bergen.

Suzuki lädt Sie ein, einen Gang zurückzuschalten. Geniessen Sie in der Ferienregion Flims Laax Falera Wintermomente wie…

Weiterlesen
29 Aug 2019
Die Suzuki News sind da!

Die aktuellste Ausgabe der Suzuki News ist ab sofort erhältlich.

Weiterlesen
26 Aug 2019
Neue Suzuki „Piz Sulai“ 4x4 Sondermodelle ab sofort erhältlich

Suzuki präsentiert 2019 eine Neuauflage der attraktiven „Piz Sulai“ 4x4 Sondermodelle.

Weiterlesen