Suzuki auf der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt

Auf der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt stellte Suzuki der Welt erstmals den Baleno vor – einen neuen Kompaktwagen mit Fliessheck, der die Messlatte für Styling, Innenausstattung und Technologie höher legt.
Der neue, kompakte Baleno mit Fliessheck
Der neue Baleno mit seinem eleganten Design, dem geräumigen Innenraum und den modernsten Technologien von Suzuki ist der ideale Fliessheck-Kompaktwagen und basiert auf 60 Jahren Erfahrung im Bau von Kompaktwagen. Das sportliche und elegante Design des Baleno basiert auf dem Designthema „Liquid Flow“ und soll an ein Liquidum erinnern, die sich dynamisch dahinbewegt. Die Kabine bietet vorn und hinten viel Platz für Erwachsene und ein klassenbestes Gepäckraumvolumen von 355 Litern*. Hohe Fahrleistungen und einen sparsamen Verbrauch erreicht der Baleno durch neue Technologien – eine neu entwickelte Plattform, den BOOSTERJET-Turbomotor mit Direkteinspritzung, sowie das SHVS (Smart Hybrid Vehicle by Suzuki)-Mild Hybrid System. Dank eines umfangreichen Testprogramms auf Europas Strassen bietet der Baleno ein Fahrerlebnis, das sich durch die von Suzuki angestrebte optimale Balance zwischen agilem Handling und kultiviertem Fahrkomfort auszeichnet. Der Baleno wird ab Frühling nächsten Jahres in Europa angeboten. * Laut Suzuki Studie zu B-Segment-Fliessheckmodellen nach Suzuki Definition (Fliessheck mit 3.700–4.100 mm Gesamtlänge) und Messverfahren des Verbands der deutschen Automobilindustrie (VDA).Der neue Vitara S
Die Angebotspalette des Vitara wird durch den neuen Vitara S erweitert, der sich seit der Markteinführung im Frühjahr 2015 bereits gut verkauft. Mit einem 1,4-Liter-BOOSTERJET-Turbomotor zur Verbesserung der Fahrleistung und einem fünffach geschlitzten Frontgrill ähnlich dem des auf der letzten IAA in Frankfurt vorgestellten Concept-Cars iV-4, roten Akzenten bei der Innenausstattung und weiteren Features macht die neue Version einen noch sportlicheren Eindruck. Dies wird die Vitara-Version mit der umfangreichsten Ausstattung sein. Neben weiteren Funktionen werden LED-Scheinwerfer, leder- und wildlederähnliche Sitzbezüge, radargesteuerte aktive Bremsunterstützung (RBS), autonome Notbremsanlage sowie adaptive Tempomatsteuerung standardmässig angeboten. Der Vitara S soll in sieben Farben erhältlich sein, dazu gehören zwei Varianten mit Zweifarben-Lackierung. Der Verkauf wird in Kürze nacheinander in verschiedenen europäischen Ländern anlaufen. Suzuki reagiert damit auf den Wunsch der Kunden nach mehr Auswahl.

Weitere Infos

<iframe width="100%" height="350" src="https://www.youtube.com/embed/ZsgMZJi1P0M" frameborder="0" allowfullscreen=""></iframe>

Weitere News

10 Jul 2020
Suzuki stellt den neuen ACROSS vor

Suzuki führt den neuen ACROSS ein, einen robusten, sportlichen SUV, der mit einem ausgefeilten Plug-in-Hybrid-System und…

Weiterlesen
02 Jul 2020
Suzuki präsentiert das Swift Facelift

Der Suzuki Swift hat ein Facelift erhalten. Der sportliche Cityflitzer präsentiert sich in der neuen Version mit…

Weiterlesen
16 Jun 2020
A&W Händlerradar 2020: Suzuki ist Benchmark-Champion

Die Suzuki Automobile Schweiz AG ist im Händlerradar 2020, einer Sonderbeilage von AUTO&Wirtschaft, in der Gruppe der…

Weiterlesen
Unternehmen
11 Mai 2020
Unsere Verkaufsräume sind wieder geöffnet!

Der Bundesrat hat am 16. April 2020 entschieden, dass gewisse Lockerungen möglich sind. Wir freuen uns daher, Sie als…

Weiterlesen