Ein Suzuki Grand Vitara geht auf Streife

Die Garage Giovanni Feliciani darf der Polizei in Chiasso ihren neuen Dienstwagen ausliefern. Im Tessiner Grenzgebiet in Chiasso sorgt neu ein Suzuki Grand Vitara für Recht und Ordnung. Basis bildet ein Suzuki Grand Vitara 2,4 GL Top Automat „Barry Edition“. Hinzu kamen Funktechnik, Beschriftung, Beleuchtung auf dem Dach und eine Anhängerkupplung. Der Umbau kostet rund 16‘000 Franken und wurde von einer darauf spezialisierten Firma durchgeführt. Suzuki wünscht den Polizisten in Chiasso eine gute Fahrt mit ihrem neuen Dienstwagen.

Weitere News

Unternehmen
11 Mai 2020
Unsere Verkaufsräume sind wieder geöffnet!

Der Bundesrat hat am 16. April 2020 entschieden, dass gewisse Lockerungen möglich sind. Wir freuen uns daher, Sie als…

Weiterlesen
18 Mär 2020
Situation infolge dem Coronavirus

Der Bundesrat hat die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung weiter verschärft. Er stuft die Situation in der Schweiz als…

Weiterlesen
17 Mär 2020
Die Suzuki Motor Corporation feierte am 15. März 2020 ihren 100. Geburtstag

Alles begann 1909, als Michio Suzuki die Suzuki Loom Works gründete, eine Webstuhl-Manufaktur, welche am 15. März 1920…

Weiterlesen
Gallery Vitara 304
16 Mär 2020
Suzuki Trio mit neuem 48V-Mild-Hybrid-System

Die neue Generation Hybrid mit dem innovativen Mild-Hybrid-System bringt schon heute Leistung und Sicherheit für die…

Weiterlesen