47. Nationaler Automobilslalom Romont: Patrick Flammer erobert das Podest

Am vergangenen Wochenende fand in Romont das sechste Rennen der diesjährigen Saison statt. In der Kategorie LOC 2 bis 1600 ccm starteten 7 Suzuki Swift Sport Fahrer, wobei sich Sandro Fehr in der internen Suzuki Wertung erneut den Sieg sicherte. Fabian Eggenberger platzierte sich auf dem zweiten Rang und Bruno Bleiker musste sich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Patrick Flammer sicherte sich nach einem fehlerlosen Durchgang im Training und im zweiten Rennlauf mit seinem Suzuki Swift Evo den zweiten Platz. Mit einer Zeit von 2:06.992 erzielte Patrick Flammer dabei nicht nur seine persönliche Bestzeit auf dieser Strecke, sondern auch die 5. Schnellste Zeit unter allen Tourenwagen. Der nächste Automobil-Slalom findet am Samstag, 24. Juni, in Chamblon statt – Zuschauer sind bei freiem Eintritt willkommen.

Weitere News

10 Jul 2020
Suzuki stellt den neuen ACROSS vor

Suzuki führt den neuen ACROSS ein, einen robusten, sportlichen SUV, der mit einem ausgefeilten Plug-in-Hybrid-System und…

Weiterlesen
02 Jul 2020
Suzuki präsentiert das Swift Facelift

Der Suzuki Swift hat ein Facelift erhalten. Der sportliche Cityflitzer präsentiert sich in der neuen Version mit…

Weiterlesen
16 Jun 2020
A&W Händlerradar 2020: Suzuki ist Benchmark-Champion

Die Suzuki Automobile Schweiz AG ist im Händlerradar 2020, einer Sonderbeilage von AUTO&Wirtschaft, in der Gruppe der…

Weiterlesen
Unternehmen
11 Mai 2020
Unsere Verkaufsräume sind wieder geöffnet!

Der Bundesrat hat am 16. April 2020 entschieden, dass gewisse Lockerungen möglich sind. Wir freuen uns daher, Sie als…

Weiterlesen