Suzuki ALLGRIP Allradantrieb

Seit der LJ10 im Jahr 1970 als erster Kompakt-SUV mit Allradantrieb auf den japanischen Markt kam, hat es sich die Suzuki Motor Corporation zum Ziel gesetzt, den Fokus der Entwicklung auf Allradantriebe zu setzen und die damit zusammenhängenden Technologien zu verbessern. Seither bietet Suzuki Fahrern mit ganz unterschiedlichen Lebensstilen herausragende Allradfahrzeuge an, die für unterschiedliche Fahrbedingungen und eine breite Palette an Aktivitäten geeignet sind.

ALLGRIP AUTO

ALLGRIP AUTO gibt dem Fahrer ein sicheres Gefühl, vor allem auf rutschigen oder verschneiten Strassen. Das Vierradantriebssystem mit Visco-Kupplung verteilt das Drehmoment automatisch mit auf die Hinterräder, wenn es merkt, dass die Vorderräder auf der Strasse an Grip verlieren. Der neue Ignis sowie der Swift sind mit ALLGRIP AUTO ausgestattet.

Video

ALLGRIP SELECT

ALLGRIP SELECT verbindet Spass am Fahren, ein sicheres Gefühl und hohe Kraftstoffeffizienz, indem es dem Fahrer ermöglicht, zwischen vier Fahrmodi zu wählen (Auto, Sport, Snow und Lock). Das elektronisch gesteuerte Allradantriebssystem mit wählbarem Antriebsmodus wird über einen einfach zu bedienenden Push-Dreh-Regler angewählt und lässt den Fahrer verschiedene Fahrstile erleben, je nach Fahrbahnoberfläche oder Umgebungsbedingungen. ALLGRIP SELECT ist derzeit beim Vitara und SX4 S-CROSS verfügbar.

Video

ALLGRIP PRO

ALLGRIP PRO bietet eine hohe Geländetauglichkeit, die ideal ist für Fahrer, die das Abenteuer suchen und versetzt den Fahrer in die Lage, auf plötzliche Herausforderungen zu reagieren. Mit dem zuschaltbaren Allradantrieb mit Untersetzungsgetriebe erfüllt ALLGRIP PRO die Ansprüche von Profis in Sachen Fahrleistung, indem das System stets direkt auf anspruchsvolles Gelände reagiert. Der Suzuki Jimny ist mit ALLGRIP PRO ausgestattet.

Video

© 2017 Suzuki Automobile Schweiz AG - Alle Rechte vorbehalten